Johnson in Paris: „Ich möchte ein Abkommen“

Großbritanniens Premierminister Boris Johnson will eine Einigung für den Austritt seines Landes aus der Europäischen Union erzielen.

Boris Johnson und Emmanuel Macron am 22.8. in Paris (Bild: Geoffroy Van der Hasselt/AFP)

Boris Johnson und Emmanuel Macron am 22.8. in Paris (Bild: Geoffroy Van der Hasselt/AFP)

Das sagte Johnson bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem französischen Staatschef Emmanuel Macron in Paris. Er sei durch sein Treffen am Mittwoch mit der deutschen Kanzlerin Merkel „sehr ermutigt“ worden und denke, dass eine gute Einigung möglich sei.

Macron erteilte einer Neuverhandlung des Austrittsabkommens wie bereits zuvor eine Absage.

Der Austritt Großbritanniens aus der EU wird am Samstag auch Thema beim G7-Gipfel in Biarritz sein. Im Laufe des Tages wird Macron am Donnerstag noch den griechischen Ministerpräsidenten Konstantinos Mitsotakis und den indischen Premierminister Narendra Modi empfangen. Modi wird als Gast am G7-Treffen teilnehmen.

dpa/mh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150