London: Proteste gegen Boris Johnson

Ein Zusammenschluss von EU-freundlichen Gruppen hat am Samstag in London gegen Boris Johnson demonstriert.

Anti-Brexit-Demonstranten in London (Bild: Tolga Akmen/AFP)

Anti-Brexit-Demonstranten in London (Bild: Tolga Akmen/AFP)

Der Konservative wird voraussichtlich der nächste Premierminister.

Der Protestzug trug das Motto „Nein zu Boris, Ja zu Europa“. Die Organisatoren hatten dazu eine riesige Boris-Johnson-Puppe angefertigt. Sie erinnerte an eine Puppe, die US-Präsident Trump als Baby darstellte und Trump während seines Besuchs in London im vergangenen Monat verspottete. Die Demonstranten warfen dem Brexit-Befürworter Johnson vor, bei der Brexit-Abstimmung mit falschen Versprechen geworben zu haben.

Am Dienstag gibt die Konservative Partei bekannt, wer der Nachfolger der scheidenden Premierministerin Theresa May wird. Haushoher Favorit ist Johnson. Ihm trauen viele zu, enttäuschte Brexit-Wähler wieder ins Boot zu holen. Seinem Konkurrenten, Außenminister Jeremy Hunt, werden kaum Chancen eingeräumt.

Am Mittwoch soll der neue Premierminister die amtierende Premierministerin Theresa May ablösen.

dpa/okr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150