Greta Thunberg trifft Papst Franziskus – „Join the Climate Strike“

Auf dem Petersplatz in Rom hat die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg Papst Franziskus getroffen.

Papst Franziskus mit Greta Thunberg

Bild: Tiziana Fabi/AFP

Die 16-Jährige hielt dem Pontifex bei der kurzen Begegnung nach der Generalaudienz einen Zettel mit einer Aufforderung zur Beteiligung am Klima-Streik entgegen („Join the Climate Strike“). Die beiden gaben sich die Hand.

Nach Angaben von Greta Thunberg hat sie dem Papst gedankt, dass er für das Klima kämpft. Er wiederum haben die 16-Jährige zum Weitermachen ermuntert.

Thunberg ist für ihre Schulstreiks bekannt geworden, die mittlerweile Menschen in der ganzen Welt inspiriert haben, freitags auf die Straße zu gehen. In Belgien gehen Schüler und Studenten seit Wochen donnerstags auf die Straße.

Mit dem Zug war Thunberg am Mittwoch in der italienischen Hauptstadt eingetroffen. Dort stehen unter anderem ein Besuch im Senat und ein Schulstreik an.

dpa/jp/est

Kommentar hinterlassen
2 Kommentare
  1. Yves Tychon

    Der Papst wird ihr gesagt haben: “Mein Kind, ich bin deutlich weniger geflogen als mein Vor-Vorgänger Johannes Paul II.”

  2. Guido Scholzen

    Und warum wird Greta nicht von den obersten Verbänden der Muslime und Juden empfangen? Weil die nicht so weltfremd sind wie der Pontifex Minimus.

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150