Umfrage: Britische Firmenchefs erwägen Abwanderung wegen Brexit

In Großbritannien erwägen Chefs von großen Firmen wegen des Brexits eine Verlagerung ins Ausland. Das zeigt eine Umfrage der führenden Beratungsgesellschaft KPMG.

Brexit

Befragt wurden 100 Unternehmen, die alle zwischen 100 Millionen und einer Milliarde Pfund Umsatz machen. 76 Prozent denken darüber nach, Teile des Betriebs ins Ausland zu verlagern.

Die Firmenchefs bereiteten wegen der Unsicherheit nach dem Votum für einen britischen EU-Austritt auch Notfallpläne vor, heißt es weiter. Denn mehr als die Hälfte der Firmenchefs rechnen mit Beeinträchtigungen für die Firmen nach einem Austritt von Großbritannien aus der EU.

reuters/jp - Illustrationsbild: Justin Tallis/AFP

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150