DG-Regierung

DG zahlt 40.000 Euro für Schule in Äthiopien

Die Deutschsprachige Gemeinschaft hat 40.000 Euro für einen Schulneubau in Äthiopien frei gemacht. Sie wird von der belgischen Schwesterorganisation von "Menschen für Menschen" gebaut. Mehr ...

DG erwägt Umstrukturierung der Proma AG

Die DG überlegt, die Aktivitäten der Proma AG auszuweiten. Die Proma AG ist eine Kapitalgesellschaft der Deutschsprachigen Gemeinschaft, die an verschiedenen Medienunternehmen beteiligt ist. Darunter auch die RegioMedien AG, die den privaten Hörfunksender 100,5 betreibt. Mehr ...

NRW und DG vertiefen Beziehungen: Gemeinsame Regierungssitzung

Ungeachtet ihrer Größenunterschiede wollen die Deutschsprachige Gemeinschaft und Nordrhein-Westfalen voneinander lernen - vor allem in den Bereichen Integration und Inklusion. Erstmals haben sich jetzt die Regierungen Nordrhein-Westfalens und der Deutschsprachigen Gemeinschaft zu einer gemeinsamen Sitzung getroffen. Mehr ...

Antoniadis: „Kindergeld wird steigen“

Das Kindergeld in der DG wird aufgrund erwarteter Indexanpassungen bis 2019 ansteigen. Darauf hat der zuständige Minister Antonios Antoniadis (SP) am Freitag hingewiesen. Mehr ...