Belgier kaufen häufiger im EU-Ausland ein.

Immer mehr Belgier kaufen häufig im EU-Ausland ein. 45 % der Belgier haben in den zurückliegenden 12 Monaten wenigstens einen Einkauf im EU-Ausland getätigt.

Nur 12 % von ihnen wickelten diese Transaktion über das Internet ab. Dies geht aus dem jüngsten Eurobarometer hervor, das im Auftrag der EU-Kommission erstellt wird.
Europaweit steigt die Zahl jener, die im EU-Ausland Einkäufe tätigen. Während im Jahre 2003 gerade mal 12 % der Europäer angaben, in einem anderen EU-Land einzukaufen, stieg diese Zahl jetzt auf 26 % .
Auch der elektronische Warenverkehr gewinnt in Europa an Attraktivität. Dies aber vor allem im jeweils heimischen Markt. Nur 6 % der Europäer gaben jetzt an, das Internet für Käufe im EU-Ausland zu nutzen.