EU-Kommission plant keine Asylzentren außerhalb Europas

Die EU-Kommission reagiert ablehnend auf österreichische Vorschläge, Asylanträge nur noch außerhalb der Europäischen Union entgegenzunehmen.

„Es gibt keine Kommissionspläne, Asylzentren einzurichten, um Anträge auf außereuropäischem Gebiet zu bearbeiten“, sagte eine Kommissionssprecherin am Freitag in Brüssel.

Derzeit fielen Asylanträge, die außerhalb Europas gestellt würden, nicht unter europäisches Recht. Hier plane die EU-Kommission keine Änderung.

Die Sprecherin reagierte auch zurückhaltend auf österreichische Pläne, seine Grenzkontrollen fortzusetzen. Sie könnten nur auf Vorschlag der Kommission und mit Zustimmung der EU-Mitgliedsländer verlängert werden. Zu einer solchen möglichen Entscheidung wolle sie sich jetzt nicht äußern.

dpa/fs

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150