Tomorrowland

Die Presseschau von Dienstag, dem 7. August 2018

Die US-Sanktionen gegen den Iran nehmen auf Titelseiten und in Leitartikeln einen prominenten Platz ein. Daneben gibt es auch eine Vielzahl nationaler Themen: ein Hoch bei den Asylanträgen, mehr Möglichkeiten für die Polizei, im Internet zu ermitteln, die Todesfälle beim Tomorrowland-Festival und die Reföderalisierungsdebatte. Mehr ...

Tomorrowland: Zwei tote Frauen und viele Fragen

Die beiden Frauen, die nach dem Besuch des Technofestivals Tomorrowland in Boom gestorben sind, sollen nicht durch eine Überdosis Drogen ums Leben gekommen sein. Das sagt die Staatsanwaltschaft von Antwerpen. Die Behörden haben nun ein Verfahren eröffnet, um die genauen Todesumstände zu ermitteln. Mehr ...

Zwei Drogentote auf Tomorrowland

Beim Techno-Festival Tomorrowland in Boom hat es zwei Drogentote gegeben. Das meldet die VRT unter Berufung auf informierte Kreise. Demnach seien an den beiden Festival-Wochenenden insgesamt zwei junge Frauen mit einer Überdosis ins Krankenhaus eingeliefert worden, einige Tage später seien sie an den Folgen gestorben. Mehr ...

Ticketreservierung für Tomorrowland startet

Das Festival Tomorrowland zählt zu den erfolgreichsten Events, die die Musikszene in Belgien zu bieten hat. Auch in diesem Sommer wird es die flämische Kleinstadt Boom wieder in das Mekka der Fans elektonischer Dancebeats verwandeln. Am Montag fällt der Startschuss für den Ticketverkauf. Mehr ...