Sporttreff

Rückblick auf das Sportwochenende am Sonntag

Olav Spahl: 21 Top-acht-Plätze sind das Ziel in Tokio

In genau 86 Tagen werden die Olympischen Spiele von Tokio eröffnet. Am Dienstag hat die belgische Delegation schon einmal einen Teil der Athleten vorgestellt, die unser Land bei den Spielen in Japan vertreten dürfen. Mehr ...

Hobby Horsing Hergenrath: Reiten auf dem Steckenpferd

Hobby Horsing ist eine Sportart, die ihren Ursprung in Finnland hat: Dressur, Springreiten oder auch Polo mit einem Steckenpferd. In Hergenrath gibt es seit ein paar Wochen einen Club, der diesen Sport betreibt. Mehr ...

Ostbelgien-Triathlon soll stattfinden

Nach der Absage zahlreicher Sportveranstaltungen in der Region hält das Triathlon Team Eupen an der Durchführung des Ostbelgien-Triathlons fest. Olivier Henz ist optimistisch, dass die Veranstaltung am 31. Juli und 1. August stattfinden kann. Mehr ...

Women-Super-League: Clasico-Feuertaufe für Loredana Humartus

Die Weywertzerin Loredana Humartus ist am Samstag zu ihrem ersten Einsatz im "Clasico" des Frauenfußballs zwischen dem RSC Anderlecht und Standard Lüttich gekommen. Die 16-jährige Innenverteidigerin wurde bei den Lütticherinnen in der zweiten Halbzeit eingewechselt. Mehr ...

Kantine des FC Grün-Weiß Amel neu gestaltet

Die Fußballkantine in Amel macht dem Vereinsnamen jetzt alle Ehre. Denn ein Graffiti ziert jetzt die Wände in den Vereinsfarben Grün-Weiß. Gestaltet hat die Wandmalerei der junge Sprüher Thomas Hönen aus Born. Das Graffiti ist natürlich legal entstanden - auf Anfrage des Vereinsvorstandes. Mehr ...

Tatyana Lebrun will die Schwimm-EM ganz locker angehen

Sheffield war letztes Wochenende der Schauplatz der Para-Swimming World Series 2021. Die Gelegenheit für Schwimmerin Tatyana Lebrun vom SSV St. Vith, sich nach langer Unterbrechung wieder in einem Wettkampf zu zeigen. Dabei hat sie ermutigende Ergebnisse erzielt und sich sogar für die EM qualifiziert. Mehr ...

Welche Zukunft hat das Kehrwegstadion?

Eupen ist die kleinste Stadt Belgiens mit einem Erstligaklub. Dementsprechend ist auch das Stadion der AS Eupen eher in der Kategorie "klein" einzuordnen. Rund 8.000 Zuschauer finden in dem 2010 zuletzt ausgebauten Stadion Platz. Seitdem musste und muss der Standort immer wieder angepasst werden, um den modernen Ansprüchen gerecht zu werden. Mehr ...