Oper

Viel Applaus für Macbeth-Premiere im Theater Aachen

Giuseppe Verdis Oper "Macbeth" scheint in dieser Saison besonders angesagt zu sein. Nachdem schon die Brüsseler Oper La Monnaie mit dem Verdi-Drama in die Spielzeit gestartet war, zeigt jetzt das Theater Aachen seinen neuen "Macbeth". Das Aachener Publikum bedachte die Premiere mit lang anhaltendem Beifall. Mehr ...

Kapitalismuskritik statt Erlösungsdrama: „Der Fliegende Holländer“ von Wagner in der Flämischen Oper

Vor drei Jahren wurde die Parsifal-Inszenierung von Tatjana Gürbaca in der Flämischen Oper von den Kritikern des Fachmagazins "Opernwelt" zur Opernaufführung des Jahres gekürt. Jetzt zeigt die deutsche Regisseurin an gleicher Stelle ihren "Fliegenden Holländer". Dabei beweist sie einmal mehr ihre große Kunst der Personenführung, allerdings lässt ihr Konzept einige Fragen offen. Mehr ...

Dirigent Paolo Arrivabeni und Altmeister Leo Nucci sind die Stars der neuen Nabucco-Produktion der Lütticher Oper

Es ist und bleibt eine der beliebtesten Opern des Repertoires: "Nabucco" von Giuseppe Verdi. Jetzt steht das frühe Meisterwerk von Giuseppe Verdi wieder auf dem Spielplan der Lütticher Oper. Vor allem Orchester und Chor des Opernhauses und ein bestens aufgelegter mittlerweile 74-jähriger Leo Nucci in der Titelpartie waren am Premierenabend Garanten für eine überzeugende Vorstellung. Mehr ...

Grandiose Janacek-Premiere in der Flämischen Oper

Besser könnte ein Saisonauftakt kaum gelingen als jetzt in der Flämischen Oper in Antwerpen mit der Premierenaufführung einer neuen Produktion der Oper "Die Sache Makropulos" von Leos Janacek. Hier stimmte alles: spannende Inszenierung, ein glänzend disponiertes Orchester und grandiose Solisten. Mehr ...

La Monnaie startet mit Verdis Macbeth in die neue Spielzeit

Macbeth zählt zwar im Vergleich zu La Traviata, Rigoletto oder Aida nicht zu den populärsten Opern Verdis, ist aber doch regelmäßig auf den Spielplänen zu finden. So wird Macbeth im Monat November in einer neuen Produktion des Theaters Aachen zu sehen sein und die Brüsseler Oper La Monnaie startete am Dienstagabend mit dem Melodram in die Spielzeit. Die neue Inszenierung von Olivier Fredj gibt eine ganz andere Sicht auf das mörderische Drama. Mehr ...

Oper Lüttich: Manon Lescaut und Vorschau auf die neue Saison

Die Königliche Oper der Wallonie zeigt in diesen Tagen mit der Auber-Oper Manon Lescaut eine echte Repertoire-Rarität. In Lüttich, und wahrscheinlich auch in keinem anderen belgischen Opernhaus, ist dieses Werk aus dem 19. Jahrhundert in den letzten 50 Jahren gegeben worden. Mehr ...