Namur

Dritter Klimamarsch der Schüler sorgt für Rekordbeteiligung

Den dritten Donnerstag hintereinander sind Schüler durch die Straßen von Brüssel gezogen, um für eine bessere Politik zum Erhalt des Klimas zu demonstrieren. Nach Angaben der Polizei nahmen 35.000 junge Menschen an dem "Marsch für das Klima" teil, dreimal mehr als vor einer Woche. Erstmals gingen auch in Lüttich und in Namur mehrere Hundert Schüler für das Klima auf die Straße. Mehr ...

Neues Wahlbündnis lokaler Bürgerlisten gegründet

In Hinblick auf die Regional-, Föderal- und Europawahlen im kommenden Mai haben sich am Sonntag in Namur verschiedene lokale Bürgerlisten zu einem gemeinsamen Wahlbündnis zusammengeschlossen. Unter dem Namen "Citoyen!" wollen sie landesweit mit Listen für alle drei Wahlen antreten, auch in der Deutschsprachigen Gemeinschaft. Mehr ...

RTL-Team von Gelbwesten bedrängt

Ein Team des RTL-Nachrichtenmagazins ist Samstagnachmittag bei einer Demonstration der Gelbwesten in Namur beschimpft und angegriffen worden. Mehr ...

Gelbwesten-Proteste von Gewalt überschattet

Bei den zum Teil gewaltsamen Protesten der "Gelbwesten"sind in Frankreich 34 Menschen festgenommen worden. Angaben zu verletzten Demonstranten und Polizisten gab es zunächst nicht. Mehr ...