N-VA

Die Presseschau von Freitag, dem 9. Juli 2021

Die Leitartikler kommentieren heute unter anderem die epidemiologische Situation, den Impfgrad beim Brüsseler Pflegepersonal und die Olympischen Spiele in Tokio. Aber auch die Kontroverse um die föderale Regierungskommissarin im Institut für die Gleichstellung von Frauen und Männern bleibt wichtiges Thema. Mehr ...

EU-Justizkommissar Reynders über strengere Regeln für Einreisen aus Portugal

Größtes Sorgenkind innerhalb der Europäischen Union in puncto Delta-Variante Portugal. Auch im Zusammenhang mit den Urlauberströmen gen Süden in den Sommerferien. Deswegen wurde beziehungsweise wird hierzulande über strengere Auflagen für Menschen diskutiert, die aus Portugal nach Belgien ein- und zurückreisen. In diese Debatte hat sich jetzt Didier Reynders eingeschaltet Mehr ...

Die Presseschau von Montag, dem 5. Juli 2021

Nach dem EM-Aus für die Roten Teufel stellen sich Zukunftsfragen – auch in den Zeitungen. Daneben sorgt aber die Ankündigung des N-VA-Vorsitzenden Bart De Wever für Wirbel, mit den Frankophonen über die nächste Staatsreform verhandeln zu wollen. Ebenfalls kommentiert wird das belgische Management der Corona-Krise. Mehr ...

Kammer vertagt Debatte über Pandemiegesetz: Verlinden reagiert verärgert

In der Kammer musste die Debatte über das neue Pandemie-Gesetz erneut vertagt werden. Drei Oppositionsfraktionen hatten zum wiederholten Male Gutachten des Staatsrates über eine Reihe von Änderungsvorschlägen eingefordert. Die Mehrheit und insbesondere auch Innenministerin Annelies Verlinden sprach von Verzögerungsmanövern, die Opposition verweist auf inhaltliche Bedenken. Mehr ...

Rückkehrpolitik für Flüchtlinge auf dem Tisch der Föderalregierung

Die Asylpolitik ist immer schon ein schwieriges und polarisierendes Thema gewesen. Und eines, das nie wirklich ganz verschwunden ist, auch wenn die Corona-Krise es wie so viele andere in den Hintergrund gedrängt hatte. Mit der Verbesserung der epidemiologischen Lage kommen alle diese Dossiers aber unweigerlich wieder nach oben. So eben auch die Asylpolitik, die am Freitag auf dem Tisch des Kernkabinetts liegt. Mehr ...

Die Presseschau von Dienstag, dem 13. April 2021

Vom am Mittwoch stattfindenden Konzertierungsausschuss werden zunächst keine großen Lockerungen erwartet. Auch angesichts der sinkenden Akzeptanz der Corona-Maßnahmen bei der Bevölkerung ist mehr denn je politischer Mut gefragt. Einige Zeitungen kritisieren auch demagogische Parolen vor allem bei der N-VA und fordern eine verbesserte Impfstrategie für Belgien. Mehr ...

De Wever findet Schulschließungen falsch

N-VA-Chef Bart De Wever hat es als unglaublichen Fehler bezeichnet, in der Corona-Pandemie die Schulen zu schließen. Dem Sender VTM sagte er, das sei ihm bewusst geworden, als er die Bilder von den Vorfällen im Brüsseler Bois de la Cambre diese Woche gesehen habe. Mehr ...