Ikob

Finissage im Ikob zu „Stadt der Träume“

"Wie soll die Stadt der Zukunft aussehen?" Ganz so einfach ist es nicht, hier eine Antwort zu finden. Das Museum für zeitgenössische Kunst, Ikob, hat diese Frage nun denen gestellt, die später einmal in dieser Stadt der Zukunft leben könnten: nämlich Kindern. Diese durften sich in einem Kreativwettbewerb Gedanken über ihre ganz persönliche Stadt der Träume machen. Mehr ...

Museum Ikob: Von der Kunst in der Corona-Zeit

Für Museen sind es erstaunliche Zeiten. Während man im Supermarkt ohne Mundschutzmaske Brot, Obst und Gemüse anfassen und anatmen darf, muss man den Museumsbesuch vorab buchen und eine Mundschutzmaske tragen, auch wenn man Kunstwerke ohnehin nicht anfassen darf. Wie das Museum für Zeitgenössische Kunst Ikob sich auf die Corona-Maßnahmen eingestellt hat, hat uns Museumsdirektor Frank-Thorsten Moll erklärt. Mehr ...

Ikob bereitet Wiedereröffnung vor

Am 19. Mai soll das Ikob-Museum wieder öffnen. Auch dort wird Social Distance auf dem Programm stehen, muss also der körperliche Abstand eingehalten werden. Mehr ...

Ikob zeigt „Brüssel und Tel Aviv“: Irmel Kamp und die Vergänglichkeit der Architektur

Gebäude sind wie Menschen, sie werden geboren und sind dem Wandel der Zeit ausgesetzt. Irgendwann werden sie von der eigenen Vergänglichkeit eingeholt. Das Ikob lädt am Sonntag zur Vernissage einer Ausstellung ein, die gerade dieses Thema beleuchtet. Ausgangspunkt sind zwei Werkserien, die die bekannte Fotografin Irmel Kamp seit Jahrzehnten beschäftigen. Sie lädt mit ihren Schwarzweiß-Fotografien zur Gegenüberstellung des architektonischen Erbes von Tel Aviv und Brüssel ein. Mehr ...

Preis für feministische Kunst: Ikob-Museum stellt Gewinnerinnen vor

Das Ikob-Museum hat 2019 zum Jahr der Frau ausgerufen und nur Werke von Frauen ausgestellt. Da passte die Idee, den Ikob-Kunstpreis auch diesem Thema anzupassen. Aus dem Kunstpreis ist in diesem Jahr ein Preis für feministische Kunst geworden und zahlreiche Künstler haben sich dafür beworben. Mehr ...

Docfest im Ikob

Das "Docfest", ein gemeinsames Projekt von AG DOK WEST und Happy Endings Film, tourt derzeit wieder durch die ganze Euregio Maas-Rhein. Am Sonntag, dem 15. September, macht das Docfest einen Stopp im Ikob in Eupen. Mehr ...