Fall Mawda

Gedenkfeiern ein Jahr nach Tod von Mawda

Vor genau einem Jahr ist das Mädchen Mawda bei einer Verfolgungsjagd durch die Polizei ums Leben gekommen. Am Freitag finden mehrere Gedenkveranstaltungen statt. Mehr ...

Familie von Mawda erhält Aufenthaltserlaubnis

Neun Monate nach dem Tod des Mädchens Mawda hat ihre Familie eine Aufenthaltserlaubnis in Belgien erhalten. Sie gilt für ein Jahr und kann verlängert werden. Das hat Asylstaatssekretärin Maggie De Block bestätigt. Mehr ...

Jahresrückblick 2018 aus Brüsseler Sicht

Migrationspakt, Veviba und F-16-Gate, aber auch Transitmigranten, Schild en Vrienden und Gelbwesten sind Begriffe, die das Jahr 2018 geprägt haben. Viel ist passiert in den letzten zwölf Monaten. Den dramaturgischen Höhepunkt gab es aber erst am Ende. Mehr ...

Eltern von Mawda: Keine bevorzugte Behandlung durch den Staat

Der Fall der kleinen Mawda ist in den vergangenen Tagen wieder in den Schlagzeilen erschienen. Die Eltern und der Bruder der kleinen Mawda haben unterdessen immer noch keine Nachricht darüber, ob sie in Belgien bleiben dürfen oder nicht. Die Anwältin der Eltern beklagt deren Behandlung durch den belgischen Staat, lobt aber die Hilfsbereitschaft der Bürger. Mehr ...