Eupen

Kostenlose Behandlungen im Eupener Ärztehaus

In Eupen wird zum 1. Oktober ein Ärztehaus seine Arbeit aufnehmen. Damit gibt es nach Büllingen jetzt schon das zweite Ärztehaus in Ostbelgien. Für die Patienten bringt dies eine bedeutende Neuerung mit sich: Die Dienstleistungen der Ärzte- und Pflegeteams in der Einrichtung sind kostenlos - insofern die Patienten einem Gesundheitsvertrag zustimmen. Mehr ...

Eupen isst nach wie vor fair

Die Stadt Eupen möchte weiter "Faire Gemeinde" sein. Dazu wurde ein neuer Stadtplan zur "Fairen Vielfalt" veröffentlicht. Er bietet eine Übersicht über Gastronomie, Einzelhandel und Supermärkte, die fair gehandelte Produkte im Angebot haben. Mehr ...

Oxfam-Secondhandshop in Eupen eröffnet

Seit Montagmorgen gibt es auch in der Eupener Innenstadt einen Oxfam-Secondhandladen. Der BRF hat die Teilnehmer des Medienprojektes "Media & Me" damit beauftragt, in dem neuen Geschäft an der Citypassage vorbei zu schauen. Gesagt, getan: Katrin, Tessy, René, Melissa und Eva-Maria sind in die Welt der frischaufgestellten Kleiderständer und gut gefüllten Regale eingetaucht. Mehr ...

Spanischer Sieg beim Eupener ITF-Turnier

Jaume Munar hat das ITF-Tennisturnier in Eupen gewonnen. Der Spanier setzte sich im Finale in zwei Sätzen mit 7:6 und 6:2 gegen den Deutschen Mats Moraing durch. Mehr ...

Eupen: Gaia fordert Alternativen zu Tierversuchen

Laut offiziellen Statistiken benutzte Belgien 2014 mehr als 1.500 Hunde und 120 Katzen für Tierversuche - deren Ziele nicht sehr deutlich seien, betonte auf dem Eupener Marktplatz die Tierschutzorganisation Gaia. Dabei gebe es durchaus Alternativen. Mehr ...

Vermeintliche Entführung in Eupen war erfunden

Der Entführungsversuch in Eupen hat sich als erfunden erwiesen. Das teilte die Eupener Staatsanwaltschaft dem BRF mit. Bei der Vernehmung des Jungen am Dienstag gab dieser zu, dass es keinen Entführungsversuch gegeben habe. Mehr ...