Erster Weltkrieg

Königspaar gedenkt in Berlin des Ersten Weltkriegs

König Philippe und Königin Mathilde haben bei einem Berlin-Besuch des Ersten Weltkriegs gedacht. Es war das erste Mal, dass ein belgisches Königspaar im Land des einstigen Kriegsgegners an den Konflikt erinnert, der vor rund 100 Jahren endete. Mehr ...

Ausstellung: Malmedy und Weismes im Ersten Weltkrieg

Am 11. November wurde in vielen Gemeinden an das Ende des Ersten Weltkrieges gedacht. Zum 100. Mal jährte sich am Sonntag der Tag des Waffenstillstands. In diesem Jahr sind viele Ausstellungen dem Ersten Weltkrieg gewidmet, so auch im Malmundarium in Malmedy. Dort wird vor allem die Situation der beiden Gemeinden Malmedy und Weismes beschrieben, die zur Kriegszeit eine besondere war. Mehr ...

Die Presseschau von Montag, dem 12. November

Viele Zeitungen kommen auf die Feierlichkeiten vom Sonntag in Paris anlässlich des 100-jährigen Waffenstillstands zu sprechen. Einige Leitartikler sehen die Anwesenheit mancher Staatspolitiker kritisch. Die Folgen der Kommunalwahlen und die radikal-linke Koalition in einer flämischen Gemeinde sind ein weiteres großes Thema. Mehr ...

Königspaar und Premier wohnen Last Post bei

Im Beisein von König Philippe, Königin Mathilde und Premierminister Charles Michel sind am Sonntagabend die Feierlichkeiten in Erinnerung an das Ende des Ersten Weltkrieges zu Ende gegangen. Mehr ...

Versöhnungsgeste zwischen Löwen und Neuss

In der Parkabtei von Heverlee bei Löwen ist am Sonntag zum ersten Mal ein neues Glockenspiel erklungen. Als Geste der Versöhnung hatten 300 Spender in zwei Jahren 600.000 Euro zusammengetragen. Mehr ...