Bier

Coronavirus: Val Dieu bleibt auf Private-Label-Bier sitzen

Das Coronavirus hat die ganze Welt im Griff. Ständig werden neue Infektionen gemeldet und immer mehr Menschen müssen in Quarantäne. Aber das Virus hat auch wirtschaftlich einen Einfluss - wenn es nämlich um Importe und Exporte geht. Mehr ...

Biertreber im Viehfutter: Eine Option für klimafreundlichere Milch

Belgien ist das Bierland schlechthin. Und die Belgier sind nicht nur beim Brauen sehr kreativ, sondern auch bei der Frage, wie man den Abfall davon nutzen kann. In Brüssel werden zum Beispiel schon Champignons auf Bierabfällen gezüchtet. Und es gibt jetzt noch eine neue Möglichkeit, die Reste aus den Brauereien zu verwerten. Mehr ...

Chimay-Käse: Ein erstes Opfer der amerikanischen Strafzölle

Die Ortschaft Chimay ist weltweit durch ihre Trappisten-Biere bekannt. Daneben produzieren die Mönche in Chimay aber auch noch Käse. Chimay Bier und Käse sind auch in den USA sehr beliebt. Doch gerade für den Käse sieht die Zukunft in den USA nicht sehr rosig aus. Die US-Regierung hat nämlich die Einfuhrzölle auf Chimay-Käse um 25 Prozent erhöht. Mehr ...

Scala Büllingen: „Kulinarisches Kino“ im Zeichen des Biers

Für viele ist es der Traum eines gelungenen Feierabends: ein guter Film und dazu ein kühles Bier. Das Scala in Büllingen lässt diesen Traum jetzt Wirklichkeit werden. Am Donnerstagabend lädt das Kino zu seiner zweiten Auflage der Reihe "kulinarisches Kino" ein. Mehr ...