ArsVitha

Noch’n Gedicht: Heinz-Erhardt-Abend in St. Vith

Heinz Erhardt hat über Jahrzehnte mit seinen Wortspielereien und Reimen ein Millionenpublikum begeistert und sich in den Herzen unzähliger Comedy-Fans unsterblich gemacht. Seine besten Gedichte, Pointen und Lieder präsentiert Hans-Joachim Heist am Sonntag im Triangel St. Vith. Mehr ...

ArsVitha will bei jungen Menschen punkten

Pünktlich zum Jahresbeginn präsentiert das St. Vither Kulturforum arsVitha sein erstes Halbjahresprogramm 2018. Neben Altbewährtem gibt es auch Neues. Vor allem will man bei arsVitha auch ein jüngeres Publikum ansprechen. Mehr ...

Jubiläum: Rückblick auf 60 Jahre ArsVitha

Mit vielen Veranstaltungen feiert ArsVitha in diesem Jahr ihr 60-jähriges Jubiläum. Am Freitag - also genau 60 Jahre nach Gründung des Volksbildungswerks - findet für die aktuellen und ehemaligen Mitglieder auch eine akademische Sitzung statt. Nicht auf der Tagesordnung - aber mit Sicherheit fester Bestandteil - werden wohl zahlreiche Anekdötchen sein. Nach sechs Jahrzehnten kommt da so einiges zusammen. Mehr ...

Schmuggel und mehr: Zeitgeschichte im Kino Corso

Ein Eintauchen in die Zeitgeschichte der frühen 1950er Jahre - das bieten ArsVitha und der Geschichtsverein ZVS an diesem Freitag. Im stilvoll-nostalgischen Ambiente des Kinos Corso ist dort der Film "Verlorene Jugend - Wir sind die Vergangenheit der Zukunft" zu sehen. Mehr ...

Kindertheater im Triangel: Rumpelstilzchen

Am Sonntag führt das Theater Anna Rampe im Triangel St. Vith ein Stück für Kinder ab vier Jahren auf: den Grimm-Klassiker Rumpelstilzchen. Die Prinzessin selbst erzählt die Geschichte anhand von Puppen. Mehr ...

Premiere von „Splitch!“ im Kino Corso

Das arsVitha-Format „KinoKonzert“ geht in die zweite Runde. Am 10. Februar ist im Kino Corso "Splitch!" zu sehen, ein Schwarz-Weiß-Film über die Entstehungsgeschichte des Lebens - begleitet von Live-Musik. Die Macher Jean-Yves Szmida und Joshua Cremer erzählen, wie das Projekt entstanden ist. Mehr ...