Van Breussegem gewinnt erste Etappe des Triptyque Ardennais

Elias Van Breussegem vom Team Verandas Willems hat die erste Etappe des Triptyque Ardennais gewonnen. Die Etappe führte über 147 Kilometer von Kelmis nach Büllingen.

Elias Van Breussegem gewinnt die erste Etappe des Triptyque Ardennais

Elias Van Breussegem gewinnt die erste Etappe des Triptyque Ardennais

Van Breussegem hatte im Ziel 28 Sekunden Vorsprung auf den Zweitplatzierten Teamkollegen Dries de Bondt. Xandro Meurisse vom Team Crelan-Vastgoedservice kam als Dritter ins Ziel. Van Breussegem übernahm durch den Etappensieg auch das Gelbe Trikot des Gesamtführenden von Laurens Sweek, der am Donnerstag den Prolog gewonnen hatte.

Am Samstag stehen die beiden nächsten Etappen der 50. Ausgabe des Radrennens auf dem Programm. Samstagmorgen startet die zweite Etappe zwischen Hellenthal und Monschau. Am Nachmittag erfolgt der Start der dritten Etappe von Höfen nach Eupen. Die Rundfahrt endet am Sonntag mit der vierten Etappe rund um Soumagne.

Wermutstropfen aus ostbelgischer Sicht ist, dass bei der Jubiläumsausgabe kein ostbelgischer Fahrer an den Start gegangen ist. Das Team ColorCode Ardenn Beef verzichtete bereits am Dienstag auf den Krinkelter Radsportler Martn Palm. Christian Patron aus Raeren vom Team Zugvogel 09 Aachen verzichtete kurzfristig auf die Teilnahme beim Tryptique.

Christophe Ramjoie

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150