Osterlauf: Khalid Lablaq und Gaby Andres Sieger 2015

In neuer Rekordzeit hat Khalid Lablaq den Eupener Osterlauf gewonnen. Vorjahressieger Christoph Gallo lief auf Rang vier. Schnellste Frau war zum ersten Mal Gaby Andres. Sieger des Volkslaufs wurde Marco Michaeli.

Khalid Lablaq gewinnt Eupener Osterlauf 2015

Sieger des Eupener Osterlaufs 2015 ist der Marokkaner Khalid Lablaq. Er legte die 15,7 Kilometer in einer Zeit von 47 Minuten und 58 Sekunden zurück und war damit knapp eine Minute schneller als der bisherige Rekord. Zweiter wurde Régis Thonon aus Malmedy, Dritter Maciek Miereczko.

Bester Läufer aus der DG war Vorjahressieger Christoph Gallo vom AC Eifel, der auf den vierten Platz lief. Gallo kam nach 52:03 Minuten über die Ziellinie.

Schnellste Frau war Gaby Andres. Sie lief eine Zeit von 1 Stunde, 5 Minuten und 20 Sekunden. Nach mehreren zweiten Plätzen war es ihr erster Osterlauf-Sieg. Beim Hauptlauf waren insgesamt 587 Teilnehmer am Start.

Den Volkslauf über 6,3 Kilometer gewann Marco Michaeli vom AC Eifel in einer Zeit von 20:29 vor Eddy Vandeputte und Martin Heuschen. Siegerin bei den Frauen wurde Erika Schoffs vor Valerie Keutgen und Nicole Holper. 340 Läufer nahmen die 6,3 Kilometer in Angriff. Bei den Kinderläufen gab es 276 Teilnehmer.

cr/km - Bilder: BRF

Kommentar hinterlassen
Ein Kommentar
  1. mustapha dmg

    Way to go my friend good for you we are proud of you dear

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150