Tumbling-EM in Sotschi: Tachina Peeters holt Gold

Die Turnerin Tachina Peeters ist in Sotschi Europameisterin im Tumbling geworden. Es war die dritte Medaille für Belgien bei der EM im Tumbling und Trampolin.

Die 23-jährige Tachina Peeters (Gymplus) hat schon oft in Finalrunden gestanden. Es ist aber ihr erster europäischer Titel und ihre erste Medaille überhaupt. Sie kam in Sotschi auf 70,800 Punkte und lag damit vor der Russin Viktoriia Danilenko (70,600) und der Französin Candy Brière-Vetillard (67,500).

Bronze und Silber

Schon am Freitag hatte Tachina Peeters zusammen mit Laura Vandevoorde (Turnkring Oostakker) und Evi Milh (Turnclub De Zeester) mit 98,700 Punkten die Bronzemedaille im Teamwettkampf gewonnen.

Bei den Junioren holte sich Brent Deklerck (WIK Oostende) am Doppel-Mini-Trampolin mit 69,000 Punkten die Silbermedaille. Er wurde nur von dem Russen Aleksandr Butko (71,700) geschlagen. Der Portugiese Martim Lavado komplettierte das Podium (68,700).

Insgesamt waren in Sotschi 13 belgische Turnerinnen und Turner bei den Europameisterschaften im Trampolin und Tumbling dabei.

mitt/sp