Biathlon: Eckhoff siegt auch in der Verfolgung, Lotte Lie auf 36

Die norwegische Biathletin Tiril Eckhoff eilt in ihrer Ausnahmesaison weiter von Sieg zu Sieg. Eckhoff gewann beim Weltcup in Nove Mesto (Tschechien) nach dem Sprint auch die Verfolgung.

Im Sprintrennen in Nove Mesto läuft Lotte Lie auf Platz 46, in der Verfolgung verbessert sie sich auf Platz 36 (Bild: Kevin Voigt)

Im Sprintrennen in Nove Mesto läuft Lotte Lie auf Platz 46, in der Verfolgung verbessert sie sich auf Platz 36 (Bild: Kevin Voigt)

Die 30-jährige Eckhoff schoss nur einmal daneben, verwies die fehlerfreie Dsinara Alimbekawa aus Belarus auf Rang zwei (+34,6 Sekunden) und sicherte sich ihren zwölften Saisonerfolg. Dritte wurde die Deutsche Franziska Preuß mit zwei Fehlern und 40,2 Sekunden Rückstand.

Lotte Lie, die auf Platz 46 gestartet war, verbesserte sich trotz einer Strafrunde um zehn Plätze auf landete auf Rang 36. Im Ziel hatte sie 3:24,1 Minuten Rückstand.

Bei den Männern sicherte sich der Franzose Quentin Fillon-Maillet den Sieg in der Verfolgung. Platz zwei ging an den Norweger Johannes Thignes Boe (+8,0), Platz drei an den Franzosen Emilien Jacquelin (+14,6).

Der vorletzte Saison-Weltcup der Biathleten endet am Sonntag mit zwei Staffelrennen. Anschließend fliegt der Biathlon-Tross nach Östersund (Schweden), wo von Freitag an das Saisonfinale ansteht.

dpa/ibu/km