Biathlon-Weltcup: Belgische Teilnehmer sammeln sich um Platz 50

Beim Biathlon-Weltcup in Nove Mesto in Tschechien hat sich Thierry Langer im Verfolgungsrennen über 12,5 Kilometer auf Rang 50 verbessert.

Die drei Erstplatzierten vom Biathlon-Weltcup in Nove Mesto (Bild: Michal Cizek / AFP)

Die drei Erstplatzierten vom Biathlon-Weltcup in Nove Mesto (Bild: Michal Cizek / AFP)

Langer war als Letzter auf Position 60 gestartet, blieb aber bei den zwei letzten Schießaufgaben fehlerfrei und konnte so nach vorne laufen. Florent Claude startete als 27., hatte am Ende aber insgesamt drei Schießfehler und fiel auf Platz 52 zurück.

Die beiden ersten Plätze gingen an die Norweger, die am Samstag erstmals kein Podestplatz hatten. Sieger wurde Tarjei Boe vor seinem Bruder Johannes Thinges und dem Franzosen Simon Desthieux.

Im Verfolgungsrennen der Frauen über 10 km landete Lotte Lie auf Platz 49. Sie hatte sich als 44. qualifiziert und startete mit einem Rückstand von 1:47 Minuten. Wie gewohnt war sie wiederum sehr stark am Schießstand, hatte ein Schießergebnis von 18/20 (0-1-1-0) und belegte am Ende den 49. Platz.

Siegerin wurde mit einem Start-Ziel-Sieg die Gesamtweltcup führende Tiril Ekhoff vor der Deutschen Denise Hermann, die sich nach einer Krankheit wieder stark zurück meldete. Dritte wurde die Norwegerin Marte Olsbu Roeiseland.

mitt/sp