Biathlon-Weltcup: Boe gewinnt Sprint bei den Herren, Eckhoff bei den Damen

Der Norweger Johannes Thingnes Boe hat den Sprint beim Biathlon-Weltcup in Oberhof gewonnen. Er setzte sich gegen seinen Bruder Tarjei Boe durch.

V.l.n.r. Tarjei Bo, Johannes Thingnes Boe und Sturla Laegreid (Bild: Tobias Schwarz/AFP)

V.l.n.r. Tarjei Bo, Johannes Thingnes Boe und Sturla Laegreid (Bild: Tobias Schwarz/AFP)

Das rein norwegische Podium wurde durch Sturla Holm Laegreid vervollständigt.

Die belgischen Herren enttäuschten. Florent Claude landete auf Platz 41. Der Elsenborner Thierry Langer musste sich mit dem 71. Platz zufrieden geben. Tom Lahaye-Goffart wurde Viertletzter.

Die Norwegerin Tiril Eckhoff hatte zuvor den Sprint der Damen gewonnen. Sie setzte sich gegen die Schwedin Hanna Oeberg und die Österreicherin Lisa Theresa Hauser durch.

Die einzige Belgierin im Teilnahmefeld, Lotte Lie, landete mit zwei Schießfehlern auf dem 78. Platz.

Bereits am Samstag geht es bei den Herren und Frauen weiter mit dem Verfolgungsrennen.

Tiril Eckhoff (Bild: Tobias Schwarz/AFP)

Tiril Eckhoff (Bild: Tobias Schwarz/AFP)

ibu/re