1. Division A: Charleroi verpasst Sprung an die Tabellenspitze – Anderlecht verspielt einen Sieg

Für Charleroi gab es am neunten Spieltag eine bitter 1:2-Niederlage in Genk.

Genk zeigte Charleroi die Grenzen auf (Bild: Belga/Yorick Jansens)

Genk zeigte Charleroi die Grenzen auf (Bild: Belga/Yorick Jansens)

Paul Onuachu brachte Genk nach 25 Minuten in Führung. Kurz nach der Pause glich Saido Berahino für Charleroi aus.

Joakim Maehle sorgte nach 63 gespielten Minuten für lange Gesichter bei den Gästen.

Auch eine Überzahl in den letzten Minuten brachte den Gästen aus Charleroi nichts mehr. Damit zieht Charleroi in der Tabelle nicht an Spitzenreiter Club Brügge vorbei.

RSC Anderlecht lässt Punkte liegen

Der RSC Anderlecht hat einen Sieg gegen Oud-Heverlee Löwen verspielt. Nach einer 2:0 Führung lautete das Endergebnis 2:2-Unentschieden. Nach mehr als acht Minuten Nachspielzeit hatten die Hausherren sogar noch Glück nicht auch noch in Rückstand zu geraten.

Zulte Waregem musste eine 1:3 Niederlage gegen Antwerpen hinnehmen.

Die AS Eupen hat beim Tabellenletzten Mouscron den zweiten Saisonsieg eingefahren. 2:0 endete die Partie zu Gunsten der Eupener. Die AS klettert in der Tabelle mit dem Sieg auf Platz 12.

Facebook

Externer Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Facebook, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

 

AS Eupen müht sich zum zweiten Saisonsieg

Fußball vom Wochenende

re