Nations League: Kein Abendspaziergang der Roten Teufel gegen Island

Die Roten Teufel haben die Führung der Gruppe 2 in der Nations League zurückerobert. Die Belgier setzten sich am Mittwochabend mühevoll mit 2:1 gegen Island durch. England musste sich mit 0:1 gegen Dänemark geschlagen geben. Durch den Sieg bleiben die Belgier Nummer 1 der FIFA-Weltrangliste.

Belgium's Axel Witsel and Iceland's Birkir Bjarnason fight for the ball during the soccer match between the Belgian national soccer team Red Devils and Iceland, Wednesday 14 October 2020 in Reykjavik, Iceland, a European Cup 2020 qualification game. The Euro 2020 European Soccer Championships have been postponed to 2021, due to the ongoing coronavirus pandemic. BELGA PHOTO ARNI TORFASON

Bild: Arni Torfason/ Belga

Gegen die Isländer führte Romelu Lukaku die Startelf von Roberto Martinez als Kapitän aufs Feld. Im Sturm wurde Belgiens erfolgreichster Stürmer von Trossard und Doku flankiert. Ansonsten wartete Belgiens Nationaltrainer nicht mit Überraschungen auf.

Gegen coronageschwächte Hausherren nutzten die Roten Teufel die erste Chance, um in Führung zu gehen. Romelu Lukaku traf aus der Drehung zum 0:1. Der 54. Treffer des Nationalstürmers

Belgium's Romelu Lukaku scores a goal during the soccer match between the Belgian national soccer team Red Devils and Iceland, Wednesday 14 October 2020 in Reykjavik, Iceland, a European Cup 2020 qualification game. The Euro 2020 European Soccer Championships have been postponed to 2021, due to the ongoing coronavirus pandemic. BELGA PHOTO ARNI TORFASON

Romelu Lukaku beim ersten Treffer der Roten Teufel (Bild: Arni Torfason/Belga)

Ein starkes Zuspiel von

Die Belgier blieben offensiv, ohne die Stammkräfte, hinter den Erwartungen zurück. Die Isländer hatten nach 27 gespielten Minuten den nächsten Torabschluss. Bodvarsson prüfte Mignolet im Tor.

Zehn Minuten später gab es Strafstoß für die Roten Teufel nach Foul von

Belgium's Romelu Lukaku scores from penalty during the soccer match between the Belgian national soccer team Red Devils and Iceland, Wednesday 14 October 2020 in Reykjavik, Iceland, a European Cup 2020 qualification game. The Euro 2020 European Soccer Championships have been postponed to 2021, due to the ongoing coronavirus pandemic. BELGA PHOTO ARNI TORFASON

Der Treffer zum 1:2 von Romelu Lukaku war der 55 Treffer des Stürmers bei den Roten Teufeln (Bild: Arni Torfason/Belga).

Nach der Pause ein ähnliches Szenario auf dem Platz wie in der ersten Halbzeit. Die Isländer zogen sich weit zurück und Belgien hatte Schwierigkeiten spielerische Lösungen zu finden.

Das Spiel blieb eine zähe Angelegenheit ohne echte Torchancen. Am Ende blieb es beim knappen 2:1-Erfolg der Belgier auf und gegen Island.

Am 15. November empfangen die Roten Teufel England zum vorentscheidenden Spiel um den Gruppensieg in Brüssel. Vier Tage zuvor testen die Teufel gegen die Schweiz.

Christophe Ramjoie