0:2-Niederlage gegen Spa: Bütgenbach verschenkt sein Kirmesspiel

Der FC Bütgenbach hat sein Duell am Kirmeswochenende gegen den RFC Spa mit 0:2 verloren. Ideenlose Bürgenbacher schienen zu keinem Zeitpunkt des Spiels voll da zu sein und kassierten so die zweite Niederlage der Saison.

FC Bütgenbach verliert Kirmes-Spiel gegen Spa 0:2 (Bild: Christoph Heeren/BRF)

FC Bütgenbach verliert Kirmes-Spiel gegen Spa 0:2 (Bild: Christoph Heeren/BRF)

Traditionell findet das Kirmesspiel des FC Bütgenbach um 16 Uhr statt. Auch dieses Jahr stellte da keine Ausnahme dar: Um Punkt 16 Uhr pfiff der Schiedsrichter das Duell gegen Spa an.

Weniger pünktlich konnte einem jedoch die Konzentration der Heimmannschaft vorkommen. In den ersten Minuten bekamen die Bütgenbacher gegen ebenfalls harmlose Gäste nichts auf die Reihe.

Die erste Mannschaft, die ins Spiel fand, waren dann auch die Gäste aus Spa, die mit der Sonne im Rücken voll auf hohe Flanken setzten. Eine dieser Flanken flog dann David Haas an den Arm. Den fälligen Elfmeter verwandelte Amaury Fion.

Mit dem 0:1 aus Bütgenbacher Sicht ging es in die Pause.

Beide Mannschaften kamen uninspiriert in die zweite Halbzeit. Spa erspielte sich noch die besseren Chancen und erzielte dann auch das verdiente 2:0. Nach einem Missverständnis zwischen Ramon Theisen und Tim Jost lupfte Fion ins Tor.

Danach gab es noch einige seichte Chancen, aber schlussendlich blieb es beim 0:2 aus Sicht des Gastgebers. Bütgenbach musste damit die zweite Niederlage der Saison hinnehmen.

FC Bütgenbach verliert Kirmes-Spiel gegen Spa 0:2 (Bild: Christoph Heeren/BRF)

Bild: Christoph Heeren/BRF

Christoph Heeren