Bundesliga möchte wieder Zuschauer ins Stadion lassen

In Deutschland könnten zum Start der Bundesliga zumindest ein Teil der Fußballfans wieder ins Stadion zurückkehren.

Illustrationsbild: Odd Andersen/AFP

Illustrationsbild: Odd Andersen/AFP

Die deutschen Profi-Clubs haben sich am Dienstag darauf geeinigt, die gleichen Regeln einzuführen. Vorerst sollen nur Fans der Heimmannschaft zu den Spielen zugelassen werden.

Die Stehplätze sollen gesperrt und es darf kein Alkohol verkauft werden. Außerdem soll es personalisierte Online-Tickets geben, damit die Nachverfolgung von Infektionsketten möglich wird.

Ab wann Zuschauer ins Stadion dürfen, müssen die Behörden entscheiden. Die Bundesliga und die 2. Bundesliga starten am dritten September-Wochenende. Die erste DFB-Pokalrunde ist für das Wochenende vom 11. bis 14. September angesetzt.

dpa/km