Es lief nicht rund für Belgiens Biathleten in Oberhof

Nicht zufriedenstellend ist die Bilanz der belgischen Biathleten beim Weltcup in Oberhof. Auch wegen einiger Schießfehler liefen sie der Konkurrenz hinterher.

Thierry Langer beim Biathlon-Weltcup in Oberhof (Bild: privat)

Thierry Langer beim Biathlon-Weltcup in Oberhof (Bild: privat)

Die junge Staffel mit Florent Claude, Thierry Langer, Tom Lahaye-Goffart und César Beauvais landete am Samstag auf dem enttäuschenden 24. Platz.

Florent Claude war Startläufer und benötigte gleich beim ersten Schießen drei Nachlader. Beim Stehen blieb er fehlerlos und konnte als 17. an Thierry Langer übergeben.

Dem Elsenborner wurde eine Windböe beim ersten Schießen zum Verhängnis und er musste einmal in die Strafrunde. Beim Stehendschießen benötigte er zwar drei Nachlader, konnte aber ohne Strafrunde auf die letzten 2,5 Kilometer.

Als 22. übergab Thierry Langer an Tom Lahaye-Goffart, der im Liegendschießen fehlerfrei blieb und sich auf den 19. Platz nach vorne arbeitete. Beim Stehen benötigte er lediglich einen Nachlader und übergab an 19. Position liegend an César Beauvais.

Für den jungen Mann war es das erste Rennen beim Weltcup. Er musste mehrere Strafrunden laufen, was dazu führte, dass Belgien das Rennen als 24. von 26 Mannschaften beendete.

Auch beim Sprint über zehn Kilometer lief es am Freitag nicht rund für die belgischen Biathleten: Florent Claude landete auf Rang 50. Thierry Langer musste sich mit dem hundertsten Platz zufrieden geben.

Alles in allem war es für die belgischen Biathleten kein gutes Weltcup-Wochenende. In der Nationenwertung fiel Belgien von Platz 21 auf 23 zurück.

Nächste Woche geht es dann mit dem Weltcup in Ruhpolding weiter, wo ein Sprint mit Verfolgung und ein Staffelrennen auf dem Programm stehen.

Stephan Pesch

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150