Sporta-Herren erkämpfen sich Sieg über Lommersweiler

Sporta Eupen-Kettenis hat das erste Derby gegen den VBC Lommersweiler auf nationaler Ebene für sich entschieden. In eigener Halle gewannen die Eupener klar mit 3:0 nach Sätzen.

Sporta Eupen-Kettenis vs VBC Lommersweiler(Bild:Robin Emonts/BRF)

Sporta Eupen-Kettenis vs VBC Lommersweiler(Bild:Robin Emonts/BRF)

Sporta Eupen-Kettenis mit einem starkem Start. Die Hausherren übernahmen zu Beginn der Partie die Führung und bauten diese bis zu einer ersten Auszeit auf 7:2 aus. Danach waren es weiterhin die Hausherren, die den Ton angaben und am Ende den ersten Satz mit 25:15 gewinnen konnten.

Im zweiten Satz boten sich beide Mannschaften ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen. Die Führung wechselte zwar regelmäßig, jedoch konnte sich kein Team wirklich absetzen. Am Ende waren es die Hausherren, die die Führung eroberten und beim Stand von 25:21 den zweiten gewonnenen Satz gegen den eigentlichen Favoriten aus Lommersweiler feiern durften.

Die Gäste konnten dann immerhin im dritten Satz zum Start in Führung gehen. Diese hielt jedoch nicht für lange, da die Sporta-Herren den Ausgleich erzielen konnten. Das Spiel ähnelte nun dem zweiten Satz. So blieb es zum einen bis zum Ende erneut ausgeglichen und spannend.

Und zum anderen durften am Ende erneut die Jungs von Trainer Marco Wetten jubeln. Mit 25:22 ging also auch dieser Satz am Ende an Sporta Eupen-Kettenis, die als Aufsteiger damit einen überraschenden Sieg im ersten Derby gegen Lommersweiler auf nationaler Ebene feiern durften.

Die Gäste aus Lommersweiler bleiben zwar trotz der Niederlage auf dem zweiten Platz in der Tabelle, ein Sieg in der kommenden Woche zu Hause gegen Ribambelle Marchin B muss jedoch her, um den Anschluss an den Tabellenführer nicht zu verlieren.

Für die Eupener geht es nach dem Sieg über Lommersweiler nächste Woche zum Tabellenletzten. Also der richtige Moment für eine kleine Siegesserie.

Robin Emonts

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150