Geräteturnen: TLZ Amel bei internationalem Meeting in Flandern am Start

Die Geräteturnerinnen des Turn- und Leistungszentrum Amel sind beim 16. Internationalen Cup Michel Wanten in Heusden-Zolder angetreten.

Die Konkurrenz war sehr stark. Die Mädchen trafen auf Konkurrenz, die eine Division höher als sie turnen.

Die Wettkampfturnerinnen kamen aus Deutschland, Belgien, Portugal, Frankreich und den Niederlanden. In der Kategorie 1 (Jahrgänge 2009 und 2010) gingen 28 Turnerinnen an den Start. Theis Lena aus Weywertz erzielte mit 38,699 Punkten den 12. Platz. Am Balken wurde sie Dritte.

Kopzcynski Zofia-Kalina aus Weiswampach erzielte den 22. Platz mit 33,748 Punkten. In der Kategorie 2 (Jahrgänge 2007 und 2008) gingen 39 Turnerinnen an den Start: Limbourg Lana aus Thommen erzielte mit 37,549 Punkten den 17. Platz und Reuter Emma aus Mürringen mit 37,100 Punkten den 21. Platz. Am Boden erzielte sie den 4. Platz und verpasste nur knapp den Einzug ins Finale.

Mit zwei Mädchen aus Hasselt bildeten sie eine Mannschaft und schafften es dort auf den vierten Platz. In der Kategorie 4 (Seniorinnen) gingen 29 Turnerinnen an den Start. Kohnenmergen Emma aus Richtenberg erzielte mit 41,632 Punkten den zehnten Platz und Treinen Lynn aus Dürler mit 40,916 Punkten den 14. Platz.

wb/rasch

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150