Leichtathletik: Belgisches Team bleibt in der ersten Liga

Bei der Europameisterschaft der Leichtathletik-Nationalmannschaften in Norwegen hat Belgien sich den Klassenerhalt in der ersten Liga gesichert.

Isaac Kimeli gewinnt den 3.000-Meter-Lauf (Bild: Jasper Jacobs/Belga)

Isaac Kimeli gewinnt den 3.000-Meter-Lauf (Bild: Jasper Jacobs/Belga)

Die ersten sieben Länder waren qualifiziert. Belgien wurde mit 241 Punkten Sechster. Erster wurde Portugal, das damit den Aufstieg in die Super Liga schaffte.

Die Leichtathletik-Nationalmannschaften von Rumänien, Ungarn, Slowakei und Litauen steigen ab.

b/wb

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150