Ironman Klagenfurt: Platz zwei für Goetstouwers – Esser muss aufgeben

Triathlet Stenn Goetstouwers aus Wuustwezel hat beim Ironman von Klagenfurt den zweiten Platz hinter Daniel Baekkegärd belegt.

Goetstouwers legte die 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und den Marathon-Lauf in 8 Stunden, 25 Minuten und 53 Sekunden zurück. Damit war er 11:27 Minuten langsamer als der Sieger, der Däne Daniel Baekkegärd.

Als zweiter Belgier war Olivier Esser aus Eupen am Start, der aber beim Marathon nach 30 Kilometern aufgeben musste.

Bei den Frauen gewann die Schweizerin Daniela Ryf vor Bianca Steurer aus Österreich. Es war keine Belgierin am Start.

belga/wb/km

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150