Biathlon: Florent Claude sorgt für eine Überraschung bei der EM

Der Wahlbelgier Florent Claude hat für das bislang beste Ergebnis des belgischen Biathlon-Verbandes gesorgt. Florent Claude belegte im Verfolgungsrennen der Europa-Meisterschaft in Weißrussland den achten Platz.

Florent Claude (Bild: Stephan Pesch/BRF)

Archivbild: Stephan Pesch/BRF

Claude kam nach einem Schießfehler mit 1:32 Minuten Rückstand ins Ziel. Es siegte der Norweger Tarjei Boe vor dem Russen Matwei Jelissejew und dem Norweger Haavard Gutuboe Bogteveit. Im Sprint am Samstag, den ebenfalls Boe gewann, war Claude auf den 21. Platz gelaufen.

Vom 7. bis 17. März findet im schwedischen Östersund die Weltmeisterschaft statt, wo neben Flaurent Claude auch der Ostbelgier Thierry Langer im Einzelrennen an den Start gehen wird.

belga/mitt/wb/km

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150