Regionalsport: Basketball, Handball, Volleyball

Die St.Vither Roller Bulls verlieren gegen Bulls aus Thüringen, HC Eynatten-Raeren gewinnt gegen Grâce-Hollogne, KTSV verliert gegen Beyne. VBC Lommersweiler kassiert Niederlage bei Mortroux-Thimister.

Die St.Vither Roller Bulls haben das Heimspiel gegen den Spitzenreiter der Bundesliga der Rollstuhl-Basketballer erwartungsgemäß hoch verloren. Die Ostbelgier unterlagen gegen die Bulls aus Thüringen mit 34:115.

In der ersten Handballdivision hat der HC Eynatten-Raeren das Heimspiel gegen Grâce-Hollogne mit 29:25 gewonnen.
In der zweiten Division verlor die KTSV Eupen gegen Beyne mit 23:28.

Die Damen des HC Eynatten-Raeren bestreiten heute das Rückspiel im Landespokal-Halbfinale. Die Ostbelgierinnen haben das Hinspiel in Sint-Truiden mit 23:33 verloren. Das Rückspiel in Eynatten beginnt um 18 Uhr.

In der dritten Volleyball-Nationalklasse haben die Herren des VBC Lommersweiler das Auswärtsspiel bei Mortroux-Thimister mit 0:3 Sätzen verloren.

Werner Barth

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150