Regionalsport: Rollstuhlbasketball, Handball und Wasserball

Die Roller Bulls und auch die Handballer vom HC Eynatten-Raeren haben am Wochenende Niederlagen einstecken müssen. Besser lief es für die Damen des HC Eynatten-Raeren, die Herren der KTSV Eupen und die Eupener Wasserballer.

Die Roller Bulls haben in der Bundesliga der Rollstuhlbasketballer erneut hoch verloren. Die St. Vither unterlagen in Trier mit 45:91.

In der ersten Handballdivision verlor der HC Eynatten-Raeren mit 26-29 in Kortrijk. Die Damen des HC Eynatten-Raeren besiegten Overpelt mit 25:20.

In der zweiten Division der Herren landete die KTSV Eupen den ersten Auswärtssieg der Saison mit 22:20 bei Waasmunster. Das Spiel der KTSV Damen in der zweiten Division gegen Lüttich findet am Sonntagabend statt.

Eupens Wasserballer haben den ersten Saisonsieg in der 3. Division gefeiert. Der SV Delphin Eupen besiegte La Louvière B mit 19:12.

wb