Weltcup-Auftakt: Biathleten Rösch und Claude auf Platz 51 und 65

Beim Auftakt der neuen Biathlon-Saison in Slowenien sind auch Michael Rösch und Florent Claude für Belgien an den Start gegangen. Sieger wurde Martin Fourcade.

Der Franzose Martin Fourcade freut sich am 6.12.2018 über seinen Sieg beim Biathlon-Wettkampf in Pokljuka

Der Franzose Martin Fourcade freut sich am 6.12.2018 über seinen Sieg beim Biathlon-Wettkampf in Pokljuka (Bild: Jure Makovec/AFP)

Rösch beendete das erste Weltcup-Rennen in Pokljuka auf dem 51. Platz. Florent Claude wurde 65.

Der Sieg ging an den Franzosen Martin Fourcade, der ohne Schießfehler ins Ziel kam. Auf Platz zwei und drei liefen der Deutsche Johannes Kühn und Simon Eder aus Österreich.

Michael Rösch kam nach zwei Schießfehlern mit 3:45 Minuten Rückstand auf Fourcade ins Ziel. Florent Claude leistete sich drei Fehler und hatte im Ziel einen Rückstand von 4:44 Minuten.

Der Wettkampf war eigentlich für Mittwoch geplant, aber wegen starken Nebels auf Donnerstag verschoben worden.

belga/km

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150