AS Eupen erhält 180.000 Euro für WM-Teilnahme von Moussa Wagué

Die belgischen Fußballclubs sind für die Teilnahme von Spielern an der Weltmeisterschaft in Russland mit rund vier Millionen Euro entschädigt worden.

Moussa Wague

Bild: Kristof Van Accom/Belga

Die AS Eupen erhielt von der Fifa gut 180.000 Euro. Der AS-Spieler Moussa Wagué hatte für Senegal drei Vorrundenspiele bestritten und dabei ein Tor erzielt.

Nach der WM wechselte er zum FC Barcelona, wo der mittlerweile 20-Jährige im Kader der zweiten Mannschaft steht.

b/sp

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150