KTSV mit Niederlage auch im vierten Ligaspiel

Auch im vierten Ligaspiel der Saison hat die KTSV eine Niederlage einstecken müssen. Gegen den Tabellenvorletzten aus Sint-Truiden unterlagen die Eupener mit 26:28.

KTSV Eupen vs. HB Sint-Truiden (20.10.18)

Handballspiel im Eupener Sportzentrum (Bild: Christoph Heeren/BRF)

Die Mannschaft von Baze Krstev geriet zuerst trotz Anwurf mit 0:1 in Rückstand, ging aber zur zwölften Minute mit 6:3 in Führung. Die Führung konnte jedoch nicht gehalten werden und bis zur 23. Minute wechselte das Ergebnis zwischen Führung Eupen und Unentschieden. Dann jedoch gingen die Gäste mit 11:10 in Führung und aus Eupener Sicht stand es zur Pause 11:14.

In der zweiten Halbzeit schaffte es die KTSV lediglich noch dreimal auszugleichen: In der 49. zum 20:20, in der 51. zum 21:21 und in der 54. zum 22:22. Schließlich gingen die Gäste aus Sint-Truiden knapp fünf Minuten vor Schluss mit zwei Toren 24:22 in Führung. Diese Hürde von zwei Toren überwanden die Eupener nicht mehr.

Mit null Punkten ist die KTSV damit nach vier Spieltagen weiterhin Tabellenletzter der zweiten belgischen Handballdivision.

Christoph Heeren

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150