Belgisches Team WRT steigt in die DTM ein

In der Saison 2019 wird WRT, der Rennstall von Teamchef Vincent Vosse aus Verviers, auch in der deutschen Tourenwagen-Meisterschaft DTM an den Start gehen. WRT plant den Einsatz von zwei neuen Audi RS 5 DTM. WRT wird das erste Kundenteam in der DTM.

DTM-Rennen auf dem Nürburgring 2018

DTM-Rennen auf dem Nürburgring 2018 (Bild: Audi Sport)

Seit 2009 haben sich Vincent Vosse und seine Truppe international einen Namen gemacht, vor allem im GT-Sport mit Siegen bei den 24-Stunden-Rennen in Spa, Zolder, auf dem Nürburgring und in Dubai. WRT sammelte mehrere Meistertitel in den Blancpain-GT-Serien.

Seit 2016 engagiert sich WRT zudem erfolgreich in der TCR-Kategorie im Tourenwagen-Sport, aktuell mit dem Audi RS 3 LMS. „Der Aufstieg in die DTM war ein Traum von uns“, sagt Vincent Vosse. „Als Teil der Audi-Familie haben wir die DTM mit Interesse verfolgt. Die Bühne war schon immer großartig.“

„Der Zeitpunkt für einen Einstieg war nie besser als jetzt: 2019 kommen erstmals die neuen Zweiliter-Turbomotoren zum Einsatz, mit denen alle Teams bei null starten. Und wir bekommen dasselbe Material wie die Werksteams. Das macht die DTM für uns und in Zukunft sicher auch für andere Teams so interessant.“

mitt/km

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150