Büllingen bleibt weiterhin ohne Sieg

Der FC Büllingen hat im 9. Saisonspiel erneut eine Niederlage eingefahren. Gegen die RUS Emmels verloren die Büllinger zu Hause mit 0:5.

Bild: Robin Emonts/BRF

Die Hausherren hatten den besseren Start in die Partie erwischt. Büllingen zeigte sich gerade zu Beginn des Spiels aggressiver. Ein Eigentor in der 14. Minute warf die Büllinger jedoch zurück. Kurz danach musste Manuel Jouck den Platz nach seiner zweiten gelben Karte verlassen. In der 36. Minute konnten die Gäste mit ihrem ersten richtigen Angriff auf 0:2 erhöhen.

Nach der Pause sorgte Emmels gegen zehn Büllinger dann eindeutig für klare Verhältnisse. Marvin Verbaarschot erhöhte in der 56. Minute auf 0:3. Emmels erhöhte den Druck und nahm das Spiel in die Hand. In der Schlussphase gelangen den Gästen dann noch zwei weitere Treffer. Guerni Lusinga und Marvin Verbaarschot sorgten für den 0:5 Endstand.

Emmels empfängt in der kommenden Woche Elsautoise B. Büllingen muss zum Kellerduell nach Welkenraedt.

Robin Emonts

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150