Klein trifft Groß: Basketball-Nationalmannschaft in Eupen zu Besuch

Die Begeisterung in der Sporthalle der Pater Damian Schule war am Montag groß. Zum ersten Mal in der Geschichte des belgischen Basketballs war die Nationalmannschaft für eine Trainingseinheit beim BBC Eupen zu Gast.

Knapp 70 Jugendliche des Vereins waren da, um auf Tuchfühlung mit den „Belgian Lions“ zu gehen. Und die Nationalspieler legten sich für diese Trainingseinheit mächtig ins Zeug.

Für den Eupener Verein war das Gastspiel der Lions natürlich eine große Ehre. Das findet auch Präsident des Eupener Basketballvereins, Jean-Marie Leisten, im Gespräch mit dem BRF: „Wir haben gerade die Saison angefangen, aber man kann schon sagen, dass das das Highlight dieser Saison sein wird.“

Basketball hat in Ostbelgien oft einen schwierigen Stand, der Besuch der Nationalmannschaft gibt da schon Auftrieb. „Es ist immer ein Event, wenn Nationalspieler nach Eupen kommen“, sagt Jean-Marie Leisten, „das spornt Jugendliche dazu an, mitzumachen.“

cr/est

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150