EM-Bronze für Schwimmerin Kimberly Buys

Kimberly Buys hat bei den Europameisterschaften in Glasgow die erste belgische Medaille im Schwimmen gewonnen. Über 50 Meter Schmetterling kam Buys auf den dritten Platz.

Die 29-jährige Buys schwamm eine Zeit von 25,74 Sekunden und blieb damit nur vier Hundertstel über ihrem belgischen Rekord.
Die Goldmedaille gewann die Schwedin Sarah Sjöström (25,16). Silber ging an Emilie Beckman aus der Schweiz (25,72).

Valentine Dumont und Camille Bouden verpassten die Qualifikation über 400 Meter Freistil. Dumont schwamm eine Zeit von 4:16,75 Minuten und kam damit auf Platz 14 unter allen Teilnehmerinnen. Camille Bouden wurde in 4:25,26 Minuten 25. Nur die acht besten schaffen es ins Finale.

Logan Vanhuys kam im Freiwasserschwimmen über zehn Kilometer auf Platz 19. Der 21-Jährige aus Mouscron war nach einer Stunde, 50 Minuten und 43 Sekunden im Ziel. Er hatte 1:15 Minuten Rückstand auf Sieger Ferry Weertman aus den Niederlanden.

Triathlon

Beste Belgierin beim Triathlon über 1.500 Meter Schwimmen, 40 Kilometer Radfahren und zehn Kilometer Laufen wurde Claire Michel auf Platz fünf. Michel kam nach 2:02:06 Stunden ins Ziel und war damit 2:53 Minuten langsamer als die Siegerin. Der Titel ging zum sechsten Mal an die Schweizerin Nicola Spierig.

Valerie Barthelemy kam in einer Zeit von 2:04:51 Stunden auf Platz 18, Hanne De Vet wurde in 2:11:15 Stunden 31. unter 44 Teilnehmerinnen. 

Turnen

Die Turner Dennis Goossens und Noah Kuavita schafften die Qualifikation für jeweils ein Gerätefinale – Goossens mit 14,766 Punkten und Platz fünf an den Ringen, Kuavita mit 14,033 als Viertbester am Reck.

Im Teamwettbewerb landete Belgien auf Platz zwölf. Goossens, Kuavita, Jonathan Vrolix, Luka Van den Keybus und Maxime Gentges aus Malmedy sammelten 238,528 Punkte. Für einen Platz in den Top acht waren 241,128 Punkte nötig.

Golf

Das belgische Golf-Duo Manon De Roey und Chloé Leurquin erzielte den ersten Punkt. In der zweiten Partie gegen Spanien gab es ein Unentschieden. Die Männer Lars Buijs und Christopher Mivis kassierten gegen Norwegen die zweite Niederlage.

belga/km

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150