AS Eupen: Medizinische Abteilung hat alle Hände voll zu tun

Nach den Verletzungen aus dem verlorenen Spiel gegen Mechelen muss AS Eupens Trainer Claude Makelele um den Einsatz mehrerer Spieler bangen.

AS-Trainer Claude Makelele (Bild: Kurt Desplenter/BELGA)

AS-Trainer Claude Makelele (Bild: Kurt Desplenter/BELGA)

Siebe Blondelle wird nach einer Muskelzerrung im Oberschenkel und seiner fünften gelben Karte frühestens gegen Lokeren wieder zum Einsatz kommen. Jordan Lotiès fällt nach einem Muskelfaserriss im Oberschenkel ebenfalls mindestens für das Spiel in Zulte Waregem aus.

Derzeit unternimmt die medizinische Abteilung des Tabellenletzten alles für einen Einsatz von Mathieu Peybernes im nächsten Spiel. Er leidet unter einer Verhärtung in der rechten Wadenmuskulatur.

mitt/rs

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150