Motocross: Alain Voermans startet noch mal richtig durch

2017 war für Alain Voermans ein besonderes Jahr: Der 29-jährige Motocrossfahrer aus Oudler fuhr den Landesmeistertitel bei den Senioren im MX1-Cup ein. Aber auf den Lorbeeren ausruhen kommt für ihn nicht in Frage.

Alain Voermans (Bild: Stephan Pesch/BRF)

Alain Voermans (Bild: Stephan Pesch/BRF)

In der kommenden Saison startet Voermans noch mal so richtig durch – auch mit Hilfe einer neuen Maschine: „Ich habe für dieses Jahr eine Maschine von KTM Belgien zum Teil gesponsert bekommen und das Team hat mich auch finanziell unterstützt. Es ist wesentlich einfacher mit einer neuen Maschine als mit einer Maschine, die drei oder vier Jahre alt ist.“

Am 24. Februar präsentiert Alain Voermans seine neue Maschine im Saal in Oudler, Beginn ist um 15:00 Uhr.

MX-Meister Alain Voermans: „Ich kann es immer noch nicht richtig fassen“

sp/sr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150