Biathlon-Weltcup: Belgiens Staffel auf Rang 23

Norwegen hat den Biathlon-Staffelwettbewerb im deutschen Ruhpolding gewonnen. Das norwegische Quartett setzte sich vor Frankreich durch. Auf Rang drei kam Russland.

Biathlon von Ruhpolding: Das Feld vor dem ersten Schießen - Erster Läufer für Belgien war Michael Rösch (vorne). Bild: Matthias Balk/DPA

Biathlon von Ruhpolding: Das Feld vor dem ersten Schießen - Erster Läufer für Belgien war Michael Rösch (vorne). Bild: Matthias Balk/DPA

Die belgische Staffel mit Michael Rösch, Florent Claude, Thierry Langer und Tom Lahaye-Goffart wurde 23. mit 8:42 Minuten Rückstand. Im Gegensatz zu den letzten Staffeln begann Rösch dieses Mal schlecht, er schoss fünf Fehler und übergab als 25. Claude schoss nur ein Mal daneben, Langer zwei Mal. Auch Lahaye-Goffart verpasste nur eine Scheibe.

26 Nationen waren zum dem Weltcup-Rennen in Ruhpolding angetreten, 24 wurden gewertet.

belga/es/km

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150