Martin Palm Siebter bei der Belgischen Meisterschaft im Zeitfahren

Radfahrer Martin Palm aus Rocherath-Krinkelt ist bei der Belgischen Meisterschaft im Zeitfahren in Anzegem auf dem siebten Platz gelandet. Sieger wurde der Vorjahresdritte Senne Leysen.

Martin Palm bei der Belgischen Meisterschaft im Zeitfahren in Anzegem

Martin Palm bei der Belgischen Meisterschaft im Zeitfahren in Anzegem im Mai 2017

Martin Palm hatte sich nach dem zweiten Platz im letzten Jahr schon ein wenig mehr erhofft: „Ein Jahr ist nicht das andere. Der Parcours vom letzten Jahr lag mir besser. Und ich hatte heute auch einen etwas schlechteren Tag.“

Im BRF-Interview zeigte sich Palm dann auch ein bisschen enttäuscht: „Man kann nicht mehr machen, als sein Bestes geben. Und wenn nicht mehr herauskommt, muss man auch damit zufrieden sein. […] Ich bin für ein Podium hierhin gekommen, aber ich kann nichts dran ändern.“

Senne Leysen fuhr auf den ersten Platz. Martin Palm kennt ihn gut: „Heute war ein Parcours, der gut zu ihm gepasst hat, sehr rollend, und er scheint momentan sehr gut in Form zu sein.“

Schon bald steht das Radrennen Tryptique Ardennais an. Darauf bereitet sich Martin Palm jetzt vor: „Die Motivation ist groß. Wie vor zwei Jahren werden wir ja in Büllingen starten. Plus, dass wieder eine Etappe in der Gemeinde Bütgenbach ankommt. Da habe ich schon Lust, gut zu fahren.“

cr/est - Foto: Christophe Ramjoie/BRF

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150