BC St. Vith feiert 40 Jahre mit Gala-Spiel

Der Basketballclubs St.Vith hat am Freitagabend sein 40-jähriges Bestehen mit einem Gala-Spiel gefeiert. Vor 250 Zuschauern besiegte BetFirst Lüttich aus der ersten belgischen Division die Gladiators Trier aus der 2. deutschen Bundesliga mit 63:61.

Beide Profi-Mannschaften nutzten die Gala als Testspiel vor der neuen Saison. „Mit dem Spiel und der Zuschauerzahl bin ich sehr zufrieden“, sagt Vereinspräsidenten Guido Heindrichs im BRF-Interview. „Knapper Ausgang, spannend bis zum Schluss und dann sind so viele Leute in das kleine Städtchen St. Vith gekommen – besser kann man es sich nicht vorstellen.“ Eine solche Kulisse bietet sich bei Heimspielen des BC St. Vith bisher nicht. „Wenn’s viele sind, dann haben wir so 30 Zuschauer.“

Der Club habe sich intensiv auf die neue Saison vorbereitet. „Das wird für uns als Aufsteiger eine sehr schwierige Saison. Nichtsdestotrotz greifen wir voll an und hoffen, dass wir zumindest die Klasse halten können“, sagt Heindrichs.

Bislang ist es in der neuen Saison für den BC Tower St.Vith noch nicht gut gelaufen. Die ersten drei Spiele wurden verloren. Am Samstagabend gab es eine 40:75 Niederlage in Verviers.

Marvin Schmitz

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150