Judoka Nikiforov in Rio ausgeschieden

Bei den Olympischen Spielen von Rio ist für Judoka Toma Nikiforov in der Klasse bis 100 Kilogramm im zweiten Kampf Endstation. Damit bleibt es bei einer Judo-Medaille für Belgien.

Toma Nikiforov verliert seinen zweiten Kampf gegen Beka Gviniashvili aus Georgien

Toma Nikiforov verliert seinen zweiten Kampf gegen Beka Gviniashvili aus Georgien

Der Weltranglisten-Siebte Nikiforov gewann seinen ersten Kampf gegen Javad Mahjoub aus dem Iran mit Ippon. In der nächsten Runde aber unterlag er dem Georgier Beka Gviniashvili, der Nummer 13 der Weltrangliste.

Damit ist Nikiforov endgültig ausgeschieden. Erst ab dem Viertelfinale haben die Verlierer der Kämpfe noch eine zweite Chance.

Damit bleibt es bei einer Medaille für die belgischen Judoka. Dirk Van Tichelt hatte in der Klasse bis 73 Kilogramm Bronze gewonnen.

vrt/belga/km - Bild: Eric Lalmand/Belga

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150