PDG startet Haushaltsdebatte

Im Parlament der Deutschsprachigen Gemeinschaft startet am Montag die dreitägige Haushaltsdebatte. Im Vorfeld hat sich Ministerpräsident Oliver Paasch zuversichtlich geäußert, dass die DG bis 2018 einen ausgeglichenen Haushalt vorlegen könne.

PDG-Plenarsitzung (Archivbild)

Im Grenz-Echo-Interview sagte er, mit der Refinanzierung und der Haushaltsdisziplin habe man wichtige Grundlagen geschaffen, um den Haushalt der DG dauerhaft ins Gleichgewicht zu bringen. Die Verschuldung werde bis 2038 massiv abgebaut. Ob es dann überhaupt keine Verbindlichkeiten mehr gebe, könne er nicht voraussagen, so Paasch.

Die erste Sitzung der Haushaltsdebatte beginnt am Montagnachmittag um 17 Uhr. Weitere folgen am Dienstag und am Donnerstag.

mitt/ge/mb - Archivbild: BRF